So startest Du mit Shirtee durch - blog.shirtee.com
So startest Du mit Shirtee durch - blog.shirtee.com
1620
post-template-default,single,single-post,postid-1620,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

So startest Du mit Shirtee durch

Der Start in ein eigenes Onlinebusiness scheint ein großer Schritt zu sein. Shirtee hat den Prozess jedoch so leicht gemacht, dass jeder einsteigen kann! Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt um dein Business zu starten. Wir haben einen leicht verständlichen Leitfaden erstellt, der euch Schritt für Schritt durch eure ersten Shirtee Steps führt. Am Ende versteht jeder wie er T-Shirts, Mützen, Tassen, Taschen, Poster und noch viel mehr verkaufen kann.

Schritt 1: Erstelle dein Shirtee Konto

Der allererste Schritt, um mit Shirtee zu beginnen, ist die Erstellung des Kontos. Alles, was du tun musst ist dich mit deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse anzumelden. Es ist komplett kostenlos! Shirtee erhebt keinerlei Gebühren ofür die Nutzung.  Sobald dein Account erstellt ist, steht dir das Shirtee Dashboard zur Verfügung.

Im Shirtee Dashboard haben wir alles Wichtige für dich zusammengefasst was du für deine Übersicht brauchst. Hier kannst du deine Kampagnen überprüfen sowie Bestellungen, Finanzen, Shops, Gewinne und Statistiken einsehen.

Schritt 2: Beginne mit der Erstellung deiner Designs

Jetzt ist es an der Zeit kreativ zu werden und zu entscheiden, welche Designs du  verkaufen möchtest. Viele Designer beobachten die aktuellen Trends und aktualisieren diesbezüglich ihre Kampagnen auf den einzelnen Marktplätzen.

Es gibt eine Vielzahl an Tools und Werkzeugen auf dem Markt, die dir das Leben einfacher machen, während du dein Design erstellst. Photoshop ist ein fantastisches Werkzeug, aber es gibt viele kostenlose Programme wie z.B. GIMP, es kann fast alles was Photoshop kann und hat ein wirklich intuitives und einfach zu bedienendes Layout.

Schritt 3: Erstellen eines Produkts

Nach dem Erstellen deiner eigenen Designs und Druckdateien ist es an der Zeit, diese auf ein Produkt zu übertragen und dieses Produkt zur Markteinführung zu bringen. Es gibt ein paar Schritte, die du beim Hochladen der Produkte beachten sollten, um mehr zu erfahren klicke hier.

Lege den Verkaufspreis fest: Sobald du ein Produkt mit einer fantastischen Beschreibung und Fotos fertiggestellt hast, ist es an der Zeit, deinen Verkaufspreis und somit deinen Gewinn festzulegen.

Schritt 4: Beginne mit deiner Marketingstrategie

Jetzt wo das gröbste erledigt ist, ist es wichtig deine Marketingstrategie zu planen. Der beste Ort um Kunden zu gewinnen ist Social Media. Erstelle dir verschiedene Social Media Kanäle und poste was das Zeug hält!

Wenn dein Kunde einen Artikel bestellt und die Zahlung abgeschlossen ist, werden wir sofort mit der Ausführung der Bestellungen beginnen und diese an deine Kunden versenden.

Wir hoffen dieser kleine Guide war eine Hilfe für dein kommendes Onlinebusiness und wir freuen uns auf eine künftige Zusammenarbeit mit dir! Jetzt liegt es an dir! Ran an den Computer und Verkäufe generieren!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, abonniere unbedingt den Shirtee Blog, um weitere hilfreiche Informationen zu erhalten, wie du deinen E-Commerce-Shop ausbauen kannst.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.