Investition in neue Drucktechnologie - blog.shirtee.com
Investition in neue Drucktechnologie - blog.shirtee.com
426
post-template-default,single,single-post,postid-426,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Investition in neue Drucktechnologie

Die wichtigste Zeit des Jahres im E-Commerce steht bevor. Nicht nur die Regale im Supermarkt füllen sich langsam mit Domino Steinen und Schoko-Nikoläusen, sondern auch das Internet und seine E-Commerce Händler bereiten sich auf die umsatzstärkste Saison des Jahres vor. Natürlich rüstet auch Shirtee auf, um seinen Endkunden qualitativ noch hochwertigere Drucke und eine schnellere Bestellabwicklung bieten zu können.

Satte eine Million Euro wurden, alleine im Jahr 2018, in eine verbesserte Drucktechnik und Logistik investiert. So wurde der Bestand von eigenen Maschinen beinahe verdoppelt und Textilien werden ab sofort auf fünf Druckern vom Marktführer Kornit veredelt, zwei davon vom Typ Avalanche Hexa-R HD6. Diese erfassen ein insgesamt größeres Farbspektrum als ihre Vorgänger, wodurch das Endprodukt dynamischer und zugleich farbechter erscheint. Verbessert wird dabei vor allem die Farbbeständigkeit von Direct-To-Garnment (DTG) Drucken.

 

 

Nicht nur die Qualität sondern auch die Druckzeit konnte mit den neuen Kornit Maschinen enorm gesteigert werden. Vor allem in der Weihnachtssaison scheint der Zeiger schneller zu ticken und Zeit ist, das Sprichwort wörtlich genommen, Geld. Jede Sekunde, die eingespart werden kann, führt zu insgesamt schnelleren Lieferzeiten und zufriedeneren Kunden. Um das neu gewonnene Produktionsvolumen auch an anderen Ecken stemmen zu können wurden neben der Drucktechnologie auch die Logistik entsprechend angepasst. Dort wo die neuen Kornit Maschinen ihren Platz gefunden haben befand sich einst das Lager der Textilien. Auf  mehr als 1000 m² werden diese in zwei neuen Hallen zukünftig eingelagert, um Aufträge entsprechend abwickeln und realisieren zu können.

In den letzten zwei Jahren investierte Shirtee insgesamt mehr als 2 Millionen Euro in Logistik und Drucktechnologien, ohne dabei die Kosten für Designer und Endkunden anzuheben.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.